Allgemeines Zivilrecht

Das Zivilrecht wird allgemeinhin auch als Privatrecht bezeichnet. Denn geregelt werden die Rechtsbeziehungen zwischen gleichgestellten Subjekten:

Zwischen Bürgern untereinander, zwischen Käufern und Verkäufern, Mietern und Vermietern sowie zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wir machen uns für Ihre Rechte stark. Lassen Sie sich umfassend auf folgenden Bereichen vertreten und beraten:

Anspruch auf Schadensersatz

Haben Sie einen Schaden erlitten und möchten ihn ersetzt bekommen? Dann sprechen Sie hierüber mit uns. Auch das Thema Schadensersatz ist Bestandteil des Zivilrechts. Unsere Rechtsanwälte Öztas, Röder und Schneider stehen Ihnen hierbei zur Seite.

Häufig knüpft der Schadensersatz an bestehende Schuldverhältnisse aus Verträgen an (Schadensersatz wegen Pflichtverletzung; § 280 BGB). Ein Anspruch kann aber auch aus vorvertraglichen und nachvertraglichen Schuldverhältnissen herrühren. Des Weiteren gibt es auch Schadensersatzansprüche im Deliktsrecht.

Lassen Sie sich in jedem Fall von uns beraten und vertreten. Wir prüfen Ihre Ansprüche und erarbeiten die weitere Vorgehensweise gemeinsam mit Ihnen.

Anspruch auf Schmerzensgeld

Eng mit dem Schadensersatz verknüpft ist auch das Schmerzensgeld. Denn es handelt sich hierbei um eine Schadensposition im Rahmen des Schadensersatzes. Es wird zur Erstattung immaterieller Schäden gezahlt.

Fälle von Schadenersatz und Schmerzensgeld, mit denen wir es häufig zu tun haben:

  • Schäden durch Tiere (z.B. Hundebiss)
  • Beschädigung fremden Eigentums
  • Personenschäden nach Straftaten, Körperverletzungen und Verkehrsunfällen
  • Beratungs- und Behandlungsfehler (Fälle der Arzthaftung)
  • Vertragsverstöße, Schlechtleistung und mangelhafte Produkte
  • Pflichtverletzungen vor Vertragsschluss und nach Vertragsbeendigung

Vertragsrecht

Jeder Vertragsabschluss, egal ob im privaten oder unternehmerischen Kontext, kann der Auslöser für einen Streit sein. Und letztlich geht es meist ums Geld. Lassen Sie sich beraten, bevor Sie weit reichende Vereinbarungen treffen. Und lassen Sie sich auch beraten, wenn Sie ungewollt in eine Auseinandersetzung über vermeintliche vertragliche Abreden „rutschen“.

Für unsere Kanzlei ist das Vertragsrecht ein besonders wichtiges Rechtsgebiet. Wir entwickeln Verträge nach Ihren sachlichen Vorgaben. Darüber hinaus stehen wir Ihnen bei der Prüfung von bereits vorhandenen Verträgen sowie bei der Rückabwicklung bereits abgeschlossener Verträge beratend zur Seite und vertreten Ihre Interessen auch vor Gericht.

Typische Anlässe für vertragsrechtliche Auseinandersetzungen:

  • Kaufvertrag
  • Anspruch auf Kaufpreiszahlung und Übereignung der Kaufsache
  • Mängelbeseitigung, Ersatzlieferung, Minderung und Schadensersatz
  • Darlehensvertrag
  • Werkvertrag, Werklohnanspruch, Abnahme, Mängel und Gewährleistung
  • Reisevertrag, Rücktritt, Minderung des Reisepreises
  • Telefondienstvertrag, Kündigung, Abwehr unberechtigter Forderungen

Ihre Ansprechpartner im Bereich des Vertragsrechts sind die Rechtsanwälte Roeder und Schneider.